Die Datenkrake und der Datenschutz

Webmasters on the Roof 26.1.2010

-> Webmasters on the Roof - Archiv

Datenschutz Debatte on the Roof! FridayNite und der Mediadonis haben leicht verschiedenen Meinungen, wenn es um Datenschutz und Google´s Datensammelwut geht. Affiliate Marketer lieben es ja geradezu ihre Zielgruppe besser targeten zu können, und solange User lediglich anonym geprofiled werden, passt die Sache doch, oder… ?! Hört rein & bildet euch eure eigene Meinung - viel Spaß bei der Sendung!

Hier noch die Links zur Sendung:

5 Responses to “Die Datenkrake und der Datenschutz”

  1. WotR-Podcast “Die Datenkrake und der Datenschutz” - SEO.at Says:

    […] Zum Podcast: WotR “Die Datenkrake und der Datenschutz” var szu=encodeURIComponent(location.href); var szt=encodeURIComponent(document.title).replace(/’/g,’`'); var szjsh=(window.location.protocol == ‘https:’?'https://ssl.seitzeichen.de/’:'http://w4.seitzeichen.de/’); document.write(unescape(”%3Cscript src=’” + szjsh + “w/c5/12/widget_c512d511564df382b96b9f9ec181d462.js’ type=’text/javascript’%3E%3C/script%3E”)); Stichworte: SEO, SEO-Podcast, WotR […]

  2. Viktor Says:

    Vielleicht sollte jeder dann einen Anonymiser installieren wenn er gar nicht mehr getrackt werden möchte.

  3. Top 10 der Woche 05/10 « Wochenrückblicke Says:

    […] seoFM – Die Datenkrake und der Datenschutz […]

  4. Baynado Says:

    Das ist mal wieder typisch deutscher Bürokratenschwachsinn.
    Da kommt mal wieder ien Verbot, ohne wirklich die Konsequenzen verstanden zu haben. Die Datenschützer sollten viel mehr für Aufklärung sorgen, anstatt über ein Verbot von Google Analytics die Abmahnindustrie neu zu beleben.

    Ich nutze das firefox plugin noscript und sperre so google analytics aus. Oder ich sperre Analytics gleich per Hostdatei aus. Eigentlich ganz einfach.

    Ich hasse Deutschland für seine Verboteritis. Ahoi, und klar machen zum Ändern!

  5. Florian Says:

    Wirklich schlimm ist, daß die öffentliche Diskussion wie so oft vollkommen undifferenziert abläuft. Da wird Analytics in einem Atemzug mit Street View genannt, Cookies zu böser Spyware hochstilisiert. Das Internet ist böse, Google erst recht…aber die Tatsache, daß die Leute mit ihren ganzen tollen Bonuskarten lückenlos ihr Einkaufsverhalten darlegen und in irgendwelchen Communities vollständige Lebenläufe mit Fotos und Interessen veröffentlichen, scheint nur am Rande zu interessieren.

    Mal wieder ein typisch deutscher Hype, Vater Staat soll alles regeln, denn Eigenverantwortung würde die armen Menschen ja zum Denken anregen.

Leave a Reply